6. August 2019

Dr. Iris Nestler legt dritten Band der “Meisterwerke der Glasmalerei” vor

Linnich. Die Kunsthistorikerin Dr. Iris Nestler, vormalige Leiterin des Deutschen Glasmalereimuseums in Linnich, hat nun den dritten Band der „Meisterwerke der Glasmalerei des 20. Jahrhunderts in den Rheinlanden“ herausgegeben.

Die Aufsätze in diesem Band besprechen Glasmalereien links und rechts des Rheins auf deutscher, französischer und Schweizer Seite, beispielsweise diejenigen in den Domen und Münstern von Worms, Limburg, Straßburg, Breisach, Freiburg und Zürich. 16 Fachautoren möchten abermals den Querschnitt einer vielschichtigen und künstlerischen Disziplin präsentieren. Sie stellen die Arbeiten weiterer 34 Künstler vor, begleitet von zahlreichen großformatigen und zum Teil erstmals publizierten farbigen Abbildungen.

Die Besprechung exponierter Glasmalereien von über 100 Künstlern, die in dieser Sparte Besonderes geleistet haben, macht die nun vorliegenden drei Bände in ihrem Verbund zu einem Standardwerk der Glasmalerei des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart.

Der 320-seitige dritte Band (ISBN 978-3-87448-493-0) ist im B. Kühlen Verlag Mönchengladbach erschienen und kostet 79 Euro.

 

Kontakt:

Josef Kreutzer

Kreisverwaltung Düren

Stabsstelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 024 21 – 22 23 82

Fax.: 024 21 – 22 20 11

Mail: Pressestelle@kreis-dueren.de




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kategorien

Autor(in)

Hibbo Tammena
Hibbo Tammena

Ähnliche Artikel

Related Posts:

  • Keine ähnliche Artikel gefunden
Impressum:
EWIV Eifel-Ardennen Marekting
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRA 31940, Gerichtsstand ist Wittlich